• BANK-1.jpg
  • BANK-2.jpg
  • BANK-3.jpg
  • KNIE-1.jpg
  • KNIE-2.jpg
  • KNIE-3.jpg
  • LIFT-1.jpg
  • LIFT-2.jpg
  • LIFT-3.jpg

AKTUELLES...

16.03.2019

Finale Starterliste SM/ÖM BD Classic

Liebe Athletinnen,
Liebe Athleten,

unter nachstehendem Link findet ihr die finale Starterliste zur SM/ÖM Bankdrücken Classic in Bärnbach am 30.03.2019.

Mit sportlichen Grüßen,
Andrea

Finale Starterliste

12.03.2019

EM KDK Classic Masters Györ

Die Europameisterschaft Classic der Masters in Györ (HUN) ist Geschichte und die österreichischen Athleten und Athletinnen haben durch Spitzenplatzierungen einmal mehr bewiesen, dass wir einen nationalen Aufschwung unserer Sportart miterleben.

Am Ende durften sich die Athleten und Athletinnen über:

• 1 Europameistertitel
• 1 Vize-Europameistertitel
• 1 Weltrekord
• 3 Europarekorde
• 5 Disziplinenmedaillen

freuen.

Besser hätten die Meisterschaften nicht starten können, denn gleich zu Beginn konnte Elisabeth Keiml in der Kategorie Masters 3, -63kg, mit einer Kniebeuge von 115kg (was Europarekord bedeutet) und einer Weltrekord-Kreuzhebeleistung von unglaublichen 145kg den 1. Platz mit einem Total von 327,5kg erreichen. Die langen Jahre des Wartens und Trainierens haben sich ausgezahlt und wurden endlich mit dem Europameistertitel belohnt.

In der gleichen Altersklasse (Masters 3) folgten Johannes Reiss (-83kg) und Wolfgang Reitter (-93kg). Johannes konnte den dritten Platz in der Kniebeuge mit 157,5kg erkämpfen und wurde insgesamt 4. mit einem Total von 442,kg. Wolfgang wurde 7. mit einer Leistung von 452,5kg.

In der Masters 2 Kategorie vertrat Franz Huemer (-105kg) Österreich und erreichte mit 510kg den 7. Platz.

In der jüngsten Altersklasse hatten wir gleich 4 Athleten am Start. Den Anfang machte Alfred Faller (-83kg) mit seinem ersten internationalen Start. Er verpasste nur sehr knapp die Bronzemedaille im Bankdrücken und beendete seinen Wettkampf mit einer Gesamtleistung von 575kg und dem 7. Platz.

Am gleichen Tag starteten auch noch Michael Musil (-93kg) und Christian Klotz (-105kg). Beide befanden sich nach der Beuge bereits im Spitzenfeld. Michael behielt als sehr erfahrener Athlet beim Kreuzheben die Nerven und so erhob er sich den mehr als nur verdienten 3. Platz. Im Total wurde er nur 5kg hinter dem 3. Platz 5. in der Gesamtwertung mit einer Leistung von 667,5kg.

In seiner Paradedisziplin – dem Bankdrücken – startete Christian gleich bei seinem Opener mit Europarekord und erhöhte diesen von Versuch zu Versuch. Mit 210kg sicherte er sich mit großem Abstand den 1. Platz im Bankdrücken und in einem fehlerfreien Wettkampf den 4. Platz (mit sehr starken 730kg) in der Gesamtwertung, enorm knapp hinter dem 3.

Gernot Kasparek (-120kg) bildete den würdigen österreichischen Abschied von der Masters EM Classic 2019. Mit Europarekord im Bankdrücken (220,5kg) und dem 2. Platz in der Gesamtwertung mit 753kg beendete er diesen für Österreich so erfolgreichen Wettkampf.

Der gesamte ÖVK gratuliert euch sehr herzlich zu euren Leistungen und dankt euch für eure Treue gegenüber dem Sport. Ihr seid für viele junge Athleten Vorbilder, die beweisen, dass Wille und jahrelanges regelmäßiges Training zu den Zielen führen, die man sich vorgenommen hat.

11.03.2019

WM BD Classic in Tokio

Liebe Athletinnen, liebe Athleten!

Wer bei der WM im klassischen Bankdrücken in Tokio von 18.05. - 25.05.2019 auf Eigenkosten starten möchte, den ersuchen wir um Rückmeldung per E-mail bis spätestens Freitag, 15.03.2019.

Sportliche Grüße,
Andrea

internationale.starts@kraftdreikampf.at

Quelle: https://www.herzschlag-kaernten.at/detail/kraftvolle-vorbereitung-auf-special-olympics-weltspiele

08.02.2019

Vorbereitung auf die Special Olympics World Summer Games

Vom 14. bis 21. März 2019 finden in Abu Dhabi die Special Olympics World Summer Games statt. Kärnten wird dort unter anderem durch eine Powerlifting-Gruppe der Diakonie de la Tour Waiern vertreten.

Ewald Enizinger, unser Salzburger Landespräsident und Obmann des PSV Salzburg, trainierte mit den Kärntner Powerliftern und gab ihnen Tipps für den Kampf um die Medaillen in Abu Dhabi mit auf den Weg.

Den Originalartikel findet ihr unter folgendem Link:

Zum Artikel!

24.01.2019

Rücktritt Michael Schrems, Kooptation Alexander Pürzel

Liebe Landespräsidenten/-innen!
Lieber ÖVK-Vorstand!
Liebe Athleten/-innen!
Liebe zukünftige Athleten/-innen!
Liebe Funktionäre!

Wie ihr wahrscheinlich bereits vernommen habt, ist Michael Schrems als ÖVK-Präsident zurückgetreten. Die Gründe, wieso er diesen Schritt gesetzt hat, waren für den Vorstand und im Speziellen auch für mich absolut verständlich. Lieber Michi, ich danke dir für alles, was du für diesen Sport und auch für mich persönlich über die letzten 10 Jahre getan hast. Ohne dich hätte ich weit vor meinen internationalen Starts den Sport an den Nagel gehängt. Danke für deine Freundschaft, die sicher nicht mit deiner Amtszeit endet.

Nach längerer Bedenkzeit und Absprachen mit dem Vorstand und unserem Bundestrainer Peter Hofstetter habe ich mich dazu bereit erklärt, mich als Präsident kooptieren zu lassen.
Wie bereits Michael Schrems im Newsletter vermerkt hat, werde ich nach Abschluss der Kassaprüfung eine außerordentliche Generalversammlung einberufen. Die Hauptpunkte in dieser sollen die Entlastung des alten Vorstandes (2016-2018) und meine Kooptierung als ÖVK-Präsident sein.

Bevor ich hier nun große Worte schwinge, würde ich gerne die angesprochene außerordentliche Generalversammlung abwarten. Sehr wohl möchte ich aber bereits jetzt sagen, dass ich vorhabe, gemeinsam mit dem Vorstand, aber auch mit allen Präsidenten und Präsidentinnen, den Österreichischen Verband für Kraftdreikampf so voran zu bringen, wie dies auch im Krafttraining passiert: Wir werden hypertrophieren, unsere inter- und intramuskuläre Koordination verbessern, uns technisch ausreifen, unsere gemeinsame Performance aber vor allem unsere psychischen und physischen Astln aufbauen.

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit euch allen und ich weiß, dass wir sehr gut zusammenarbeiten werden um den Sport national aber auch international in all seinen Facetten auf eine noch höhere Ebene zu heben.

Vielen Dank und bis zur außerordentlichen Generalversammlung,

Alexander Pürzel

Quelle: https://www.nada.at/de/service/news/newsshow-verbotsliste-2019-in-kraft?fbclid=IwAR0E1LkO1qsAzzuizbBLd0OXSW6DOCzPYipMdhRvmFZnOYIL4bVKdubdPgo

06.01.2019

WADA Verbotsliste 2019

Liebe Sportfreunde,

mit 1. Jänner 2019 trat die von der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) herausgegebene Liste der verbotenen Substanzen und Methoden für 2019 in Kraft.
Ihr findet sie auf unserer Website in der Rubrik "Anti-Doping" in deutscher und englischer Fassung zum Download.

Mit sportlichen Grüßen,
Andrea

Verbotsliste 2019

Kontakt: © ÖVK-Büro
Verbandssitz Innsbruck, ZVR Nr. 094300937
Postadresse: Andrea Pieler, Altenmarkt 154, 2571 Altenmarkt an der Triesting

Tel.: +43 677 623 748 49
E-Mail: office@kraftdreikampf.at

Konzept & CMS SIRIUS: Stolz Public Relations - www.stolz.cc

Österreichischer Verband für Kraftdreikampf